DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach.

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:
Förderverein Amateur- und Jugendschach, c/o Dirk Hirse, Mußbacher Landstraße 2, 67433 Neustadt, Mobil: 0160-7043944, schachebbe@gmx.de

2. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:
Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden für die Durchführung des Turniers „Pfalz Open“ und zur Zuordnung der Teilnehmer zu Wertungszahlen des Deutschen Schachbundes (DSB) und des Weltschachbundes FIDE verarbeitet. Hierzu werden die Daten in der Turniersoftware Swiss-Manager © by Heinz Herzog gespeichert und auf der Turnierergebnisseite chess-results.com zeitlich nicht begrenzt veröffentlicht. Diese Veröffentlichung enthält Vorname, Name, Verein, Geburtsjahr, FIDE-ID und Ratings des Teilnehmers. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten in Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Veranstaltung auf den Internetseiten des Verbandes, in Auftritten des Verbandes in Sozialen Medien verwendet sowie an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt. Während des Turniers werden die personenbezogenen Daten in Aushängen und auf Tischkarten dargestellt. Dies geschieht zur Durchführung des Turniers und zur Information von Teilnehmern und Zuschauern. Für die Abwicklung der Startgeldzahlung werden die Daten durch den Schatzmeister des Ausrichters gespeichert und im Rahmen der Kassenrevision auch den Kassenprüfern zugänglich gemacht. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten inklusive der Turnierergebnisse an den Deutschen Schachbund zur DWZ-Auswertung und an den Weltschachbund FIDE zur ELO-Auswertung weitergegeben. Die entsprechenden Ergebnisse werden personenbezogen auf den Webseiten des Deutschen Schachbundes (www.schachbund.de) und des Weltschachbundes FIDE (www.fide.com) veröffentlicht.

3. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um die Durchführung des Schachturniers, zu dem sich die Person, deren Daten verarbeitet werden, angemeldet hat.
Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.
Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Ausrichters (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Ausrichters besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten des Ausrichters. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Ausrichters veröffentlicht.

4. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:
Personenbezogene Daten der Personen, die an den Turnieren teilnehmen, werden durch den Turnierdirektor an den Deutschen Schachbund und den Weltschachbund FIDE (Zweck siehe 3.) gesandt und dort verarbeitet. Zugriff auf die Turniersoftware und damit auf personenbezogene Daten haben der Turnierdirektor, der Pairing-Officer und der Hauptschiedsrichter.

5. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:
Die Turnierergebnisse inkl. der personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden zum Zweck der Chronik gespeichert und sind auf chess-results.com unbegrenzt abrufbar (Daten, die auf dieser Seite angezeigt werden siehe oben). Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Verbandes an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen zugrunde.

6. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:
– das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
– das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
– das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO (Ausnahmen siehe 6.),
– das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
– das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
– das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
– das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
– das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

7. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:
Die personenbezogenen Daten werden bei der Anmeldung zum Turnier (online und durch persönliche Registrierung) erhoben.

Ende der Informationspflicht

Stand: November 2018

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Quellenangaben: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, eRecht24 Facebook DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung für Google Analytics

Privacy Policy per Art. 13 and 14 of EU Regulation 2016/679 (General Data Protection Regulation, hereinafter referred to as the “GDPR”)

According to Art. 13 and 14 GDPR the processor/controller of personal data has to inform each person of whether data concerning them is being processed, about the data being processed, further inform about the nature of the data processing, and copies of the data.

1. The party responsible for purposes of data protection law is:
Förderverein Amateur- und Jugendschach, c/o Dirk Hirse, Mußbacher Landstraße 2, 67433 Neustadt, Mobil: 0160-7043944, schachebbe@gmx.de

2. Information about the data processing:
Personal data of the participants of the chess tournament „Pfalz Open“ (will be processed for conducting the tournament and assigning the participants to the players’ ratings published by German Chess Federation (hereinafter referred to as the “DSB”) and International Chess Federation (hereinafter referred to as the “FIDE”). To do so, the personal data will be entered into the tournament software Swiss-Manager © by Heinz Herzog and will be published on the International Chess Tournaments Results Server www.chess-results.com for an unlimited period of time. The following data will be published there: first name, name, club, year of birth, FIDE-ID, and ratings of the participant. In addition, personal data will be used for media coverage of the ESF (web page of the tournament, social media representations of the tournament, regional and national newspapers and magazines). During the tournament, personal data will be shown in pairing lists and rankings being put-up around the playing venue. This is required to inform participants and spectators about results, pairings, and rankings. To process the payment of fee, personal data will also be processed by the treasurer of the club and data will be visible by cash auditors during cash audit. To conduct evaluation of national and international rating, personal data including tournament results will be transferred to and processed by DSB and FIDE. The results will be published on their web pages www.schachbund.de and www.fide.com.

  1. Legal basis for transfer and processing of personal data:
    The processing and transfer of personal data takes place to execute the contract between the participant and the controller. Primary purpose of the contract is the execution of tournament in a professional way and to allow national and international rating evaluation for all participants that register for Pfalz Open. The legal basis for this processing is Art. 6 Para. 1 lit. b) GDPR.

In case data should be used for purposes not relevant for executing the tournament, participants need to give consent to this processing, Art. 6 Para. 1 lit. a) GDPR in conjunction with Art. 7 GDPR is the legal basis for this processing.

Publishing personal data related to Pfalz Open on web pages, social media channels, regional and national newspapers and magazines is done to protect entitled interests of the organizer of Pfalz Open according to Art. 6 Para. 1 lit. f) GDPR. The entitled interest is the information of the public about this tournament. Thus, results (including personal data like name and club) as well as pictures will be published.

  1. Recipients and categories of recipients of personal data
    Personal data of participants of Pfalz Open will be send to and processed by FIDE and DSB. Purpose is the rating evaluation. The following persons have access to the tournament software, and thus, to personal data: Tournament Director, Pairing Officer, and Chief Arbiter.
  2. Duration of data storage
    Results of the tournament incl. personal data of the participants will be stored on the International Chess Tournaments Results Server www.chess-results.com and the servers of FIDE and DSB and will be accessible for an unlimited period of time (see list above for personal data visible on that web page) to make a history of the tournament available. The entitled interest of the organizer is the contemporary documentation of sports events.
  3. With regard to the data processing, users and data subjects have the right
    – to confirmation of whether data concerning them is being processed, information about the data being processed, further information about the nature of the data processing, and copies of the data (cf. also Art. 15 DSGVO);
    – to correct or complete incorrect or incomplete data (cf. also Art. 16 GDPR);
    – to deletion of data concerning them (cf. also Art. 17 DSGVO); exceptions see No. 6
    – to restrict said processing (cf. also Art. 18 GDPR);
    – to receive copies of the data concerning them and/or provided by them and to have the same transmitted to other providers/controllers (cf. also Art. 20 GDPR);
    – to object to the controller’s future processing of their data (cf. also Art. 21 GDPR);
    – to lodge a complaint with an inspection authority (cf. also Art. 77 GDPR);
    – to countermand the agreement of data usage at any time. The processing of data remains valid until countermand has been lodged.
  4. Source of personal data:
    Personal data of the participants will be collected during registration for Pfalz Open (online or in person).End of reporting requirementVersion as of November 2018